Landesmeisterschaft Mixed 2019

Mixed2019

 
Die Sachsenmeisterschaft 2019 im Mixed ist beendet. In Vor- und Zwischenrunde wurden jeweils 6 Spiele absolviert; den Landesmeistertitel spielten wie im Doppel die vier pinstärksten Teams nach den 12 absolvierten Spielen unter sich aus. Die Mixedteams kämpften auf dem Ölbild "Winding Road" am 14.April aber nicht nur um den Landesmeistertitel, sondern auch um die beiden Startplätze zur Deutschen Meisterschaft der Aktiven. 
 
Im Mixed gingen insgesamt 66 Teams an den Start. Die 40 Bestplatzierten qualifizierten sich für den Zwischenlauf. Um weitere 6 Spiele zu absolvieren mussten mindestens 1971 Pins (Schnitt 164,25) erspielt werden. Das Teilnehmerfeld führten nach der Vorrunde Peggy Görlitz und Kai Wan Kuo von den Little Rollers mit einem Schnitt von 209,83 Pins an. Dahinter kämpften vier Teams mit einem Schnitt von über 190 um eine gute Platzierung. Zur Zwischenrunde fielen die Pins etwas schwerer, dementsprechend wurden im Durchschnitt nicht ganz so hohe Ergebnisse erspielt. Das Team Görlitz/Kuo festigte mit sehr starken 2510 Pins ihre Spitzenposition (gesamt 5028 Pins), gefolgt von ihren Teamkollegen Anja Merzdorf und Sven Garbotz, die sich nach der Vorrunde (2283 Pins - Platz 6) nach oben arbeiteten mit sehr guten 2445 Pins. Wenige Zähler dahinter landeten Gina-Maria Merkel und Dominik Sonnabend von den Dragon Strikers mit insgesamt 4704 Pins auf dem dritten Platz. Das von den Little Rollers dominierte Semifinale komplettierten Franziska Schilling und Robert Hempel mit 4547 Pins (Teamschnitt 189,46).
 
Im Halbfinale trafen Platz 1 (Görlitz/Kuo) aus Vor- und Zwischenrunde auf Platz 4 (Schilling/Hempel) sowie 2 (Merzdorf/Garbotz) auf 3 (Merkel/Sonnabend) im Modus zwei Spiele auf Pinergebnis.
Görlitz/Kuo erspielten sich im ersten umkämpften Spiel einen Vorsprung von 27 Pins. Im zweiten Spiel konnten Schilling/Hempel den beiden nichts mehr entgegensetzen. Das führende Duo baute seinen Vorsprung weiter aus und zog mit 782 zu 706 Pins verdient ins Finale ein. 
Im anderen Duell ging das erste Spiel mit 466 zu 410 Pins klar an Merkel/Sonnabend. Die Vorjahressieger Merzdorf/Garbotz holten im entscheidenden zweiten Spiel noch einmal stark auf und konnten den Rückstand bis zum vorletzten Frame verkürzen und lagen in Schlagdistanz. Das Duo der Dragon Strikers konnte im letzten Frame den entscheidenden Strike setzen und zog mit 861 zu 840 Pins ins Finale.
 
Im ersten Finalspiel nutzten Merkel/Sonnabend die gegnerischen Fehler im zehnten Frame eiskalt aus und sicherten sich ein 23-Pin-Polster. Noch gleichauf nach fünf Frames konnten Görlitz/Kuo im finalen Spiel den Rückstand bis zum 10.Frame verkürzen. Merkel/Sonnabend retteten ihren Vorsprung über die Ziellinie, setzten im letzten Haus den entscheidenden Spare und sicherten sich den Landesmeistertitel in zwei engen Matches mit 797 zu 791 Pins. 
Im kleinen Finale verwiesen Merzdorf/Garbotz mit 700 zu 603 Pins das Duo Schilling/Hempel auf den undankbaren vierten Platz und sicherten sich Bronze.
 
Mixed2019
 
Sachsenmeisterschaft Mixed 2019

Platz 1: Gina-Maria Merkel/Dominik Sonnabend (Dragon Strikers)

Platz 2: Peggy Görlitz/Kai Wan Kuo (1.LE Little Rollers)

Platz 3: Anja Merzdorf/Sven Garbotz (1.LE Little Rollers)

Platz 4: Franziska Schilling/Robert Hempel (1.LE Little Rollers)

 

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer! Ein großes Dankeschön an Frank Schilling für die tolle Turnierleitung und Rainer Schuricht für die Siegerehrung.
Für die Deutsche Meisterschaft Ende Juni in Berlin vertritt unser Bundesland der Landesmeister sowie der Drittplazierte (nach Absage des Vizelandesmeisters).
Viel Erfolg und Gut Holz allen Teilnehmern!
 

 

Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt